Fr

17

Jan

2020

Abteilung Nordic-Walking: Abschlusswalken 2019 - feierlicher Jahresabschluss

Feierlicher Jahresaschluss am 21. Dezember 2019

Alles bereit zum Start in die Weinberge.
Alles bereit zum Start in die Weinberge.

Es war wieder der letzte Samstag vor Weihnachten und hier laden wir traditionell (17 mal) zu unserem Jahresab-schluss ein. Zum Start, unserer vorgeplanten kleinen Rund-wanderung, hatte sich eine große Schar von Walking-freunden an der Weissachtal-halle eingefunden. 

 

Hier geht es zum Bericht.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

16

Jan

2020

TVH Theater: "Entführt, Verführt" heißt es bei der Theatergruppe des TVHs

Theaterabende - "Entführt, Verführt"

Am

  • Freitag 27. und
  • Samstag 28. März 2020

finden wieder die Theaterabende beim TV Hohenklingen statt.

Die Theatergruppe des TV Hohenklingen führt an beiden Tagen das Stück:

 

"Entführt, Verführt" von Bernd Kietzke in der Weissachtalhalle in Freudenstein auf.

 

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 20.00 Uhr. Saalöffnung: 19:00 Uhr.

 

Karten (nummerierte Plätze) gibt es zum Preis von 9,- € im Vorverkauf bei:

 

Birgit Müller,

Knittlinger Straße 44

Telefon 07043 7011

 

Freuen Sie sich auf beste Unterhaltung!

mehr lesen 0 Kommentare

Do

16

Jan

2020

Sportlerbesen 2020

Sportlerbesen am 25. Januar 2020

Am Samstag, den 25. Januar 2020 findet wieder unser Sportler-Besen im Vereinsheim "Auf der Stelle" statt. Hierzu sind alle Bürger und Bürgerinnen, Sportler und Mitglieder recht herzlich eingeladen.

 

Los geht es um 16:00 Uhr mit Kaffee und Kuchen. 

Ab 17:00 Uhr gibt es dann "Essen wie im Besen" mit vielen Leckereien aus der Küche. 

 

Der TV Hohenklingen freut sich, ihr Gastgeber sein zu dürfen.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

16

Jan

2020

Abteilung Faustball: 1. BL Süd - Zwei Niederlagen am Doppel-Spieltag

Niederlagen am Doppel-Spieltag: Hohenklinger Bundesliga-Faustballer verlieren in Schweinfurt-Oberndorf und zu Hause gegen Käfertal

Viel zu selten konnten sich die Faustballer des TV Hohenklingen am Sonntagmittag gegen den mit Nationalspielern gespickten TV Käfertal durchsetzen. Hier gelang dies Angreifer Bastian Dangel gegen Marcel Stoklasa.
Viel zu selten konnten sich die Faustballer des TV Hohenklingen am Sonntagmittag gegen den mit Nationalspielern gespickten TV Käfertal durchsetzen. Hier gelang dies Angreifer Bastian Dangel gegen Marcel Stoklasa.

Am Wochenende gab es für die Faustball-Männer des Turnvereins Hohenklingen nichts zu erben. Am neunten Spieltag in der Bundesliga Süd, für den TVH gleichzeitig ein Doppel-Spieltag, setzte es gleich zwei Niederlagen. Am Samstag unterlag man beim Tabellenzweiten TV Schweinfurt-Oberndorf mit 1:5 (5:11, 4:11, 3:11, 7:11, 11:6, 9:11), während sich am Sonntagmittag in der Knittlinger Sporthalle gegen den Dritten TV Käfertal eine weitere Niederlage anschloss, die mit 0:5 noch etwas happiger, in den Sätzen mit 10:12, 5:11, 8:11, 9:11 und 9:11 jedoch weitaus enger ausfiel. „Dass wir in diesen beiden Partien keine Siegchance hatten“, so TVH-Faustball-Abteilungsleiter Bernd Wenzdorfer, „war uns schon vorher klar“. Und trotz der relativ deutlichen Ergebnisse gewann er den Partien auch etwas Positives ab: „Wichtig war, dass sich die Mannschaft nach Kräften gewehrt und sich nicht hängen lassen hat“. „Denn“, so der Faustball-Chef beim TVH weiter, „die wirklich entscheidenden Spiele kommen jetzt erst noch auf uns zu“. In den nächsten Wochen gelte es, gegen die Mitkonkurrenten im Abstiegskampf die zum Klassenerhalt nötigen Punkte zu holen.

 

Die ersten vier Sätze im Gastspiel beim TV Schweinfurt-Oberndorf, so der als Fan mitgereiste Theo Krauß, seien allerdings nicht dazu angetan gewesen, noch an ... 

mehr lesen 0 Kommentare

Do

16

Jan

2020

Abteilung Faustball: Männer 45 in der Verbandsliga

Männer 45 hatten ihren letzten Spieltag in der Hallenrunde

Männer 45 Verbandsliga

Ziel sich weiter vom letzten Platz zu distanzieren war bereits nach dem ersten Spiel erreicht. Nach noch etwas zerfahrenem Verlauf im ersten Durchgang konnte Adelmannsfelden im zweiten Satz recht sicher in die Schranken verwiesen werden. Trotz guter Gegenwehr kam es im zweiten Spiel gegen den neuen Meister Pfullingen zur erwarteten Niederlage. Die im abschließenden Spiel gegen den Gastgeber Kirchheim nicht hätte sein müssen. Nach verschlafenem ersten Satz, eine wesentliche Steigerung im zweiten Abschnitt die prompt zum verdienten Satzgewinn führte. Die Vorgaben im Entscheidungssatz bis zum Seitenwechsel am Gegner dran zubleiben, um dann in der zweiten Hälfte mit eigenem Spielgerät dem Spiel eine Wende zu geben, konnten leider nicht umgesetzt werden.

 

Es spielten: Guido Schaub, Theo Krauß, Michael Frank, Michael Naranjo, Thomas Krauß und Guido Höckele

 

Ergebnisse:

TV Hohenklingen : TSV Adelmannsfelden   2:0  (11:9 11:6)

TV Hohenklingen : VfL Pfullingen                  0:2  (7:11 5:11)

 

TV Hohenklingen : VfL Kirchheim/Teck        1:2  (5:11 11:9 6:11)

 

Tabelle:

   Mannschaft                   Sp. Sätze Punkte

1. VfL Pfullingen                12  23:4    22:2

2. VfL Kirchheim u.T.        12  18:13  16:8

3. TV Ochsenbach             12  18:11  14:10

4. Spvgg Weil der Stadt   12   15:12  14:10

5. TV Bissingen                  12   14:12  14:10

6. TV Hohenklingen          12    8:20    4:20

7. TSV Adelmannsfelden 12    0:24    0:24

mehr lesen 0 Kommentare

Do

16

Jan

2020

Abteilung Faustball: U16w und 18m sind ins neue Jahr 2020 gestartet

U16 weiblich und U18 männlich hatten ersten Spieltag im Jahr

U16 weiblich ZR Gruppe

Dezimierte TVH-Mädels qualifizieren sich ungeschlagen für die Württembergische Meisterschaft.

Mit einer tollen Vorstellung, ohne Satzverlust in allen vier Spielen, begeisterten die vier nicht nur ihren Trainer Bernd Wenzdorfer. Dabei wurden die Angriffsaufgaben der nicht mitgereisten Selin, sie zog es vor, den sicherlich spannenden Spielen in Neuenbürg beim Europapokal im Frauenfaustball beizuwohnen, von Elena und Joleen übernommen. Dies, wie man sieht, recht erfolgreich.

Es spielten: Elena und Mareen Falkenstein, Joleen Wenzdorfer u. Jana Bäuerle 

 

Ergebnisse:

TV Hohenklingen : TSV Verringendorf                   2:0  (11:1 8:7)

TV Hohenklingen : TSV Niedernhall a.K.             2:0  (8:7 10:5)

TV Hohenklingen : TSV Adelmannsfelden a. K. 2:0  (11:5 11:4)

TV Hohenklingen : NLV Stgt.Vaihingen               2:0  (11:4 10:8)

 

Tabelle:

   Mannschaft                         Sp. Sätze Punkte

1. TV Hohenklingen                 4    8:0     8:0

2. TV Veringendorf                  4    5:3     5:3

3. NLV Stgt.Vaihingen             4    5:3     5:3

4. TSV Niedernhall                   4    1:7     1:7

4. TSV Adelmannsfelden a.K. 4    1:7     1:7

 

U 18 männlich

Auch eine völlig überzeugende Vorstellung lieferten die Jungs ab. Trotz der Niederlagen gegen die Topfavoriten aus Vaihingen gelang es diese Gegner jeweils mächtig ...

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

28

Dez

2019

Abteilung Faustball: Bilder von den Heimspieltagen der 1. Bundesliga Online

Bilder der TVH-Faustballer nun Online

Hallo Fausballfreunde,

wir haben die Feiertage genutzt, eine Auswahl an Bildern von den vergangenen Heimspieltagen der 1. Bundesliga Süd in der Hallenfaustballrunde 2019/2020 online zu stellen. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

So

22

Dez

2019

Frohe Weihnacht und einen Guten Rutsch ins Jahr 2020

Der TV Hohenklingen wünscht der Bevölkerung, allen Mitgliedern und Freunden Frohe Weihnachten, erholsame Feiertage und einen

guten Rutsch ins neue Jahr 2020.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

18

Dez

2019

Abteilung Faustball: Knapper Sieg im Lokalderby

Hohenklinger Bundesliga-Faustballer gewinnen Krimi gegen Vaihingen erst im neunten Satz

Wird immer mehr zu einem festen Bestandteil im Team: Nachwuchsakteur Adrian de Lacasse glänzte am Samstag nicht nur als Abwehrspieler, sondern legte hier auch für Bastian Dangel gekonnt auf. Mit auf dem Foto Markus Schweigert (l) Moritz Höckele (r).
Wird immer mehr zu einem festen Bestandteil im Team: Nachwuchsakteur Adrian de Lacasse glänzte am Samstag nicht nur als Abwehrspieler, sondern legte hier auch für Bastian Dangel gekonnt auf. Mit auf dem Foto Markus Schweigert (l) Moritz Höckele (r).

Die Faustball-Männer des Turnvereins Hohenklingen haben am Wochenende ihren zweiten Sieg in der Bundesliga Süd eingefahren. Im vierten Heimspiel in der Knittlinger Sporthalle hatte man im Lokalderby gegen den TV Vaihingen nach einem wahren Faustball-Krimi im neunten und entscheidenden Satz das Glück des Tüchtigen auf seiner Seite und gewann am Ende mit 5:4 Sätzen. Diese endeten im Einzelnen mit 13:15, 6:11, 11:8, 11:7, 11:8, 11:9, 9:11, 8:11 und 14:12 zugunsten des TVH. Dabei begann die Partie im Gegensatz zu den vorange-gangenen Spielen, als man durchweg in Führung ging, dieses Mal eher schwierig. Wohl holte der TVH im ersten Satz gegen die zunächst furios aufspielenden Vaihinger einen 6:10 Rück-stand noch zum 10:10 auf und hatte danach beim 13:12 sogar einen Satzball, doch am Ende hieß es 15:13 für den TVV. Klare Verhältnisse dann in Satz zwei, den die Gäste mit 11:6 für sich entschieden. Danach ging offenbar ein Ruck durch von Trainer Kuno Kühner wieder bestens eingestellte Team, denn die folgenden Sätze wurden nach ebenfalls knappem Verlauf jeweils gewonnen. Nach 11:8, 11:7, 11:8 und 11:9 stand es plötzlich 4:2 für den TV Hohenklingen. ...

 

mehr lesen 3 Kommentare

Mi

18

Dez

2019

Abteilung Faustball: BZL Männer, U16 weiblich und M´männlich

Faustballer der 2. Mannschaft und U16-Jugend

Bezirksliga Nord Männer

Der TSV Neuenstein war für die zweite Garnitur des TVH ein dankbarer Gegner zum Auftakt des Heimspieltages am vergangenen Sonntag. Nach deutlich gewonnenem ersten Durchgang, waren auch die weiteren Sätze, wenn jetzt auch etwas knapper im Ausgang, eine sichere Beute zum klaren 3:0 Erfolg. Kurios dann die zweite Begegnung. Hohenklingen lies in den ersten beiden Sätzen dem Nachbarn Kleinvillars nur wenige Möglichkeiten zu sich zu entfalten. Eine Wende zeichnete sich dann im dritten Abschnitt ab, nach ausgeglichenem Verlauf kann der TVH beim Stande von 11:10 den Matchball nicht verwandeln und die TSVler nutzen ihre Chance zum Satzgewinn. Höchststrafe dann in Satz vier, kein Angriffsball bringt der TVH beim jetzt sicher stehenden Gegner mehr unter, im Gegenteil mit zahlreichen Eigenfehler in der Offensive begünstigt man die 0:11 Schlappe zum zuerst nicht mehr erwarteten Unentschieden.

Es spielten: Thomas Neumann, Nick Gerst-Naranjo, Jona Nöding, Marvin Coblenzer, Fabian Gerst und Galdric Knäbe

Ergebnisse:

TV Hohenklingen 2 : TSV Neuenstein  3:0  (11:5 11:8 11:8)

TV Hohenklingen 2 : TSV Kleinvillars    2:2  (11:7 11:4 11:13 0:11)

Tabelle:

                                          Sp.SätzePunkte

1. TSV Kleinvillars          5    13:4     8:2

2. TSV Bietigheim          4    10:4     6:2

3. TV Hohenklingen 2  2       5:2     3:1

4. TSV Neuenstein        6      5:14   3:9

5. TSV Ötisheim 2          3      0:9     0:6

 

U16 weiblich

Ungefährdet die Erfolge über Heuchlingen und die beiden außer Konkurrenz angetretenen Teams aus Adelmannsfelden(spielten mit zwei Jungs) und Niedernhall ...

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

16

Dez

2019

Abteilung Tischtennis: Bericht von der vergangenen Woche

Aktuelles vom Tischtennis des TV Hohenklingen

TV Hohenklingen     -  TSV Grossglattbach   4  :  9

Bis jetzt zählte Grossglattbach zu den Lieblingsgegnern unserer TT-Herren. Das sollte sich an diesem Abend ändern.

Nach den Doppeln führte der TV mit 2 : 1 . Wolfgang Ehmann/Manfred de Lacasse und Oliver Dinse/HD.Helmly gewannen ihre Spiele.

Dann folgten leider 3 nicht einkalkulierte Niederlagen in Folge von Jürgen Frick, Manfred de Lacasse und Costa Burkhardt und es stand 4 : 2 für Grossglattbach.

Wolfgang Ehmann gewann dann sein Spiel gegen Haug in 4 Sätzen und es keimte nochmals Hoffnung auf. Aber in Serie gingen die nächsten vier Spiele an Großglattbach zum 8 : 3

Wieder war es Wolfgang Ehmann der unsere Herren auf 4 : 8 heranbrachte, diesmal gegen die Dame im Spiel, Katharina Strobel.

Aber die 3-Satzniederlage von Costa Burkhardt beendete die Hoffnungen unserer TT-Herren.

 

TV Hohenklingen  -  TSV Ensingen              5  :  9

 

Mit 2 Mann Ersatz traten unsere Herren gegen den Tabellenführer aus Ensingen...

 

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

14

Dez

2019

Abteilung Faustball: Berichte von der KW50

M45, U18 weiblich und U8 Mixed des TV Hohenklingen

M45 Verbandsliga

Hohenklingen gibt schon sicher geglaubten Sieg aus der Hand.

In einem tollen Auftaktspiel gewinnt der TVH den ersten Satz in der Verlängerung. Führt im zweiten Abschnitt bereits mit mit 10:7, hat also drei Matchbälle und bringt den Gegner mit Eigenfehler wieder ins Spiel und zum nicht mehr für möglichgehaltenen Satzausgleich. Im Entscheidungssatz liegen die Kepplerstädter bereits mit 1:5 in Front. Nochmals kann der TVH kontern und holt sich zum Seitenwechsel die 6:5 Führung. Baut diese sogar zum 9:7 aus, um dann leider erneut einzubrechen und steht am Ende mit leeren Händen da.

Nach langer Spielpause, über zwei Stunden, kommt der TVH gegen Bissingen nicht in die Gänge und unterliegt hier klar in zwei Sätzen. Ähnlich dem ersten Spiel verlief die Partie gegen Ochsenbach. Hohenklingen gab in beiden Sätzen den Takt vor und führte jeweils ...

mehr lesen 0 Kommentare

Di

03

Dez

2019

Abteilung Faustball: Erster Sieg im Duell der Aufsteiger

Hohenklinger Bundesliga-Faustballer im dritten Heimspiel gegen den TV Stammheim endlich erfolgreich

Nach ihrem ersten Saisonsieg bedankten sich die Faustballer des TV Hohenklingen bei ihren erneut begeistert mitgehenden Fans auf der Tribüne, v.l.n.r. Tim Störkle, Marco Kühner, Moritz Höckele, Jona Nöding, Markus Schweigert, Adrian De Lacasse und Bastian
Nach ihrem ersten Saisonsieg bedankten sich die Faustballer des TV Hohenklingen bei ihren erneut begeistert mitgehenden Fans auf der Tribüne, v.l.n.r. Tim Störkle, Marco Kühner, Moritz Höckele, Jona Nöding, Markus Schweigert, Adrian De Lacasse und Bastian

Die Faustball-Männer des Turnvereins Hohenklingen haben am Wochenende endlich ihren ersten Sieg in der Bundesliga Süd eingefahren. Im dritten Heimspiel in der Knittlinger Sporthalle gewann man gegen Mitaufsteiger und Tabellen-Schlusslicht TV Stammheim an Ende souverän mit 5:2 Sätzen. Diese endeten im Einzelnen mit 11:8, 11:5, 14:15, 14:15 11:7, 11:7 und 11:6 zugunsten des TVH. Dabei waren die Vorzeichen für die Gastgeber alles andere als günstig, denn am Dienstag verletzte sich Kapitän Marco Kühner im Training und fällt mit einem Bänderriss für den Rest der Hallenrunde aus. So blieb ihm am Samstagabend denn auch nicht viel mehr, als seine Kameraden vom Spielfeldrand aus anzufeuern. Trainer Kuno Kühner, der sich zu Beginn der Partie zuversichtlich zeigte, „heute endlich die Wende zu schaffen“, brachte dafür Tim Störkle als Zuspieler und Adrian De Lacasse in der Abwehr. Beide konnten ihren Kapitän denn auch würdig vertreten. Wie auch schon in den beiden Heimspielen zuvor, legten die Fauststädter mit erneut lautstarker Unterstützung des heimischen Publikums los wie die Feuerwehr. Dabei holte man im ersten Satz bei 2:6 und 6:8 gleich zwei Mal einen Rückstand auf, um den Satz mit fünf gewonnenen Bällen letztendlich mit 11:8 für sich zu entscheiden. Noch deutlicher war es im zweiten Satz, im dem der TVH bereits mit 9:4 führte und am Ende mit 11:5 gewann. Im dritten Satz kamen die Gäste besser ins Spiel und bei den heimischen Fans kamen schon leise Erinnerungen an die beiden letzten Heimspiele auf, als der dritte Satz jeweils der Knackpunkt war und den TVH auf die Verliererstraße führten. Sollte es erneut so kommen, denn die Gastgeber konnten dreimal einen Drei-Punkte-Rückstand bis zum 7:7 wettmachen, verloren den Durchgang allerdings in der Verlängerung nach mehreren eigenen Satzbällen noch unglücklich mit 14:15. „Wir schaffen es einfach nicht, in entscheidenden Situationen den Sack zuzumachen“, zeigte sich Coach Kuno Kühner sichtlich angefressen. Dies sollte sich einen Satz später noch verstärken, denn am Ende konnten die glücklicheren Gäste auch diesen mit 15:14 gewinnen und den 2:2 Satzausgleich schaffen. Doch danach ging nochmals ein richtiger Ruck durch die Mannschaft des TV Hohenklingen. Kräftig angefeuert von den eigenen Fans auf der dieses Mal allerdings nur mit rund 100 Besuchern besetzten Tribüne lag man von Anfang an in Führung und konnten den fünften Satz sicher mit 11:7 gewinnen und damit auf 3:2 erhöhen. Der Knackpunkt für die Gäste aus der Stuttgarter Vorstadt dann in Satz sechs, als diese bereits mit 6:2 und 7:4 führten, um dann allerdings gegen die kräftigen und jetzt auch immer sichereren Angriffsschläge von Markus Schweigert und Bastian Dangel kein Land mehr zu sehen, am Ende hieß es nach sieben gewonnenen Bällen in Serie 11:7 für den TVH. Der siebte Satz war dann nach schnell aufgeholtem 0:2 Rückstand mit 11:6 eine klare Angelegenheit für die Gastgeber, die anschließend ihren ersten Saisonsieg zusammen mit den Fans überschwänglich feierten.

 

Der TVH spielte mit Bastian Dangel, Adrian De Lacasse, Moritz Höckele, Jona Nöding, Markus Schweigert und Tim Störkle

 

Weiter geht es für die Faustballer des TV Hohenklingen in der ersten Bundesliga Süd bereits am übernächsten Samstag, 14. Dezember um 19.00 Uhr, wenn der Tabellen-Sechste und Lokalrivale TV Vaihingen in der Knittlinger Sporthalle zu Gast sein wird. Für die Fauststädter sicherlich erneut keine leichte Aufgabe, zumal die ehemaligen Kreisstädter mit der Empfehlung eines 5:2 Sieges gegen Schweinfurt-Oberndorf anreisen.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

03

Dez

2019

Abteilung Faustball: Faustball am vergangenen Wochenende

Die U14 männlich, U16  männlich und die Männer 45 spielten zu Hause

M 45 Verbandsliga -TVH-Senioren können Heimvorteil nicht voll ausnutzen.

Zwar gelang im Auftaktspiel gegen Adelmannsfelden der nicht ganz unerwartete Erfolg, doch versäumte man es in der zweiten Begegnung nachzulegen. Nach etwas verschlafenem ersten Satz gegen Kirchheim hatte man die Truppe von der Teck im zweiten Abschnitt mit überzeugendem Spiel sicher im Griff. Doch gelang es nicht im Entscheidungssatz, trotz eigener Führung, den Sack zuzumachen und "schenkte" Kirchheim die Punkte. Pfullingen war im dritten TVH-Spiel des Tages  besonders im ersten Satz deutlich überlegen, erst im zweiten Durchgang gelang es Hohenklingen den Gegner unter Druck zu setzen ohne ihn aber wirklich ernsthaft zu gefährden.  

Für den TVH spielten: Guido Schaub, Reiner Walter, Theo Krauß, Michael Naranjo, Thomas Krauß, Michael Frank und Guido Höckele

 

Ergenisse:

TV Hohenklingen : TSV Adelmannsfelden       2:0  (11:8 11:7)

TV Hohenklingen : VfL Kirchheim/Teck             1:2  (7:11 11:7 9:11)

TV Hohenklingen : VfL Pfullingen                        0:2  (4:11 7:11)

 

Tabelle:

                                               Sp.SätzePunkte

1. VfL Pfullingen                   5    9:2     8:2

2. TV Bissingen                     5    8:3     8:2

3. TV Ochsenbach               6     9:5     8:4

4. VfL Kirchheim u.T.         6     8:7      8:4

5. Spvgg Weil der Stadt    6     7:6       6:6

6. TV Hohenklingen           6     4:10    2:10

7. TSV Adelmannsfelden 6     0:12    0:12

 

U 16 männlich - Auch die Jungs spielten in heimischen Gefilden.

Ein voll überzeugender erster  und ein katastrophaler aber noch glücklich gewonnener zweiter Satz reichten zum 2:0 Erfolg über Bissingen. Da der VfB Stuttgart nicht ...

mehr lesen 0 Kommentare

Do

28

Nov

2019

Abteilung Faustball: Berichte von der U18 männlich und U12 mixed

U12 und U18 mixed mit ordentlichen Leistungen am Wochenende

U18 männlich:

Trotz drei Niederlagen gegen die Favoriten der Gruppe zeigten die jungen Herren des TVH eine ganz ansprechende Vorstellung beim Spieltag in Ötisheim. Am Ende reichte es für die Truppe, die auf den zur Bundesligamannschaft abgestellten Adrian de Lacasse verzichten musste, doch noch zu einem Erfolg über den Gastgeber.

Es spielten: Fabian Gerst, Jona Nöding, Galdric Knäbe, Jerome Görlitz und Maik Puffert.

 

Ergebnisse:

TV Hohenklingen : TV Unterhaugstett       0:2  (8:11 7:11)

TV Hohenklingen : TV Vaihingen 1              0:2  (9:11 7:11)

TV Hohenklingen : TV Vaihingen 2              0:2  (5:11 10:12)

TV Hohenklingen : TSV Ötisheim                 2:0  (11:5 11:4)

 

Tabelle:

                                   Sp.SätzePunkte

1.TV Vaihingen/Enz     4     8:0     8:0

2.TV Vaihingen/Enz 2  4     6:3     6:2

3.TV Unterhaugstett    4     5:4     4:4

4.TV Hohenklingen      4     2:6     2:6

5.TSV Ötisheim              4     0:8    0:8

 

 

U 12 mixed - VR Gruppe C:

Trotz phasenweiser guter Szenen und einer unermüdlichen Joleen im Angriff, setzte es ...

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

27

Nov

2019

Abteilung Faustball: Erneut nur knapp am Sieg vorbeigeschrammt

Hohenklinger Bundesliga-Faustballer verlieren auch ihr zweites Heimspiel gegen den TV Waibstadt mit 3:5 Sätzen

Trainer Kuno Kühner (Mitte) versuchte sein Team in den Pausen immer wieder aufs Neue zu motivieren.
Trainer Kuno Kühner (Mitte) versuchte sein Team in den Pausen immer wieder aufs Neue zu motivieren.

Die Faustball-Männer des Turnvereins Hohenklingen haben am Wochenende auch ihr zweites Heimspiel in der Faustball-Bundesliga verloren. In der Knittlinger Sporthalle stand es nach spannendem Kampf und weitgehend ausgeglichener Partie am Ende 5:3 (9:11, 7:11, 11:5, 11:2, 11:4, 9:11, 11:8 und 11:9) für den Gast vom TV Waibstadt. Der Mitaufsteiger konnte damit seinen zweiten Tabellenrang erfolgreich verteidigen, während die Fauststäd-ter nach jetzt drei Nieder-lagen mit 0:6 Punkten auf dem vorletzten Platz liegen. „Wir hätten dieses Spiel beileibe nicht zu verlieren brauchen“, so ein sichtlich enttäuschter Trainer Kuno Kühner. Vor der Partie war der Coach im Gespräch mit unserer Zeitung noch recht zuversichtlich gewesen, heute den ersten Sieg zu landen. Wie auch schon in der Auftaktbegegnung gegen den SV Schweinfurt-Oberndorf vor drei Wochen legten seine Schützlinge mit lautstarker Unterstützung des heimischen Publikums los wie die Feuerwehr. Dabei holte man im ersten Satz bei 0:2 und 3:5 zwei Mal einen Rückstand auf, um den Satz letztendlich mit 11:9 für sich zu entscheiden. Noch deutlicher war es im zweiten Satz, im dem der TVH bereits mit 9:2 Bällen führte und am Ende mit 11:7 gewann. Der Knackpunkt dann in Satz drei, in dem die Gäste immer besser ins Spiel kamen, während bei den Hohenklinger Faustballern jetzt nichts mehr zu klappen schien. Mit 11:5 ging der Satz an Waibstadt, ...

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

27

Nov

2019

5. Glühweinsause auf dem Wetteplatz

5. Glühweinsause auf dem Wetteplatz 7. Dezember 2019

Am 7. Dezember 2019 findet bereits zum fünften mal die Glühweinsause auf dem Wetteplatz statt.

Ab 18:00 Uhr ist die gesamte Bevölkerung recht herzlich eingeladen, in geselliger Runde ein paar schöne Stunden zu verbringen.

 

Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt. Neben Glühwein und Punsch gibt es Schupfnudeln mit Kraut, Heiße Rote und Bauernbratwürste zu essen.

 

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen.

 

TV Hohenklingen / Glühweinteam 

mehr lesen 0 Kommentare

Aktuelles - Neuigkeiten - Veranstalltungen

Do

16

Jan

2020

Sportlerbesen 2020

Sportlerbesen am 25. Januar 2020

mehr lesen 0 Kommentare

Do

16

Jan

2020

Abteilung Faustball: 1. BL Süd - Zwei Niederlagen am Doppel-Spieltag

Niederlagen am Doppel-Spieltag: Hohenklinger Bundesliga-Faustballer verlieren in Schweinfurt-Oberndorf und zu Hause gegen Käfertal

mehr lesen 0 Kommentare

Do

16

Jan

2020

Abteilung Faustball: Männer 45 in der Verbandsliga

Männer 45 hatten ihren letzten Spieltag in der Hallenrunde

mehr lesen 0 Kommentare