Herbstwanderung von Gölshausen durch den Rütwald am 24.10.2021

Bei bestem Herbstwetter unterwegs.

Ganz erwartungsvoll vor dem Start-ob das wohl gut geht?
Ganz erwartungsvoll vor dem Start-ob das wohl gut geht?

Ein kühler Morgen, aber strahlender Sonnen-schein erwartete uns beim Start in der Ge-werbestraße in Göls-hausen. Hier haben wir uns, auf Einladung unseres Sportfreundes Benno Keppler, getroffen.

Nachdem der große Grill bereits tüchtig angeheizt war stand dem Abmarsch nichts mehr im Weg.

Über die Römerstraße erreichten wir, bei herrlicher Sicht auf un-sere schwäbische Heimat, bald den Rütwald. Auf einem schönen Waldsträßchen, gesäumt von stattlichen Douglasien, wanderten wir dann zum Schwarzerdhof. Vorher jedoch, konnten wir, die historische Geschichte des Hofgutes in einem kurzen Vortrag verfolgen. Weiter ging es zum Seebach. Dem belebten Sträßchen folgend, dann Richtung Hetzenbaumhöfe. Ein letztes Mal überquerten wir die Landesstraße um vorbei an dem Hühnerhof Burkhard, die Römerstraße, wieder unseren Ausgangspunkt zu erreichen. Eine kleine Gruppe hatte eine kürzere Route gewählt,  über den Parkplatz an der Landesstraße und zurück über den Hühnerhof, um am Grillfeuer nachzulegen.

Gute Unterhaltung, es hat bereits bestens geschmeckt.
Gute Unterhaltung, es hat bereits bestens geschmeckt.

Somit war alles gerichtet um zum gemütlichen Teil zu kommen. Leckere Steaks, Würste und alles was der Magen begehrt konnte auf dem tollen Grill zubereitet werden. Vor dem Übergang zu Kaffee und Kuchen, gab Benno noch einen interessanten Einblick in den Werdegang seiner Firma Keppler GmbH Metallbau und Schlosserei.

Mit einem herzlichen Dank an unseren Gastgeber haben wir zu vorgerückter Stunde unsere „Heimreise“ angetreten. Wir dürfen auf eine sehr gelungene „Herbstwanderung“ zurückblicken.

Text, Bilder:: HK